Palliativpflege


"Wir alle können dafür entschuldigt werden, wenn wir Patienten nicht heilen können, aber nicht dafür, dass wir nicht versucht haben, das Leid und den Schmerz zu lindern."


Diese umfasst das pflegerische Fachwissen sowie spezielle Maßnahmen und Leistungen, die innerhalb des ganzheitlichen Konzeptes der Palliative Care von Pflegefachkräften erbracht werden und der Verbesserung der Lebensqualität von Patienten mit unheilbaren, lebensbedrohlichen oder terminalen Erkrankungen dienen.

 

 Folgende Elemente sind uns bei der Palliativpflege wichtig:

Das Verständnis von Sterbebegleitung orientiert sich an den individuellen Bedürfnissen des Sterbenden und seinen Angehörigen.

 

Die Pflege wird dem momentanen Befinden des Sterbenden angepasst, d.h. es handelt sich um einen strukturierten, bedürfnisorientierten Pflegeprozess, Wünsche Bedürfnisse und die Wahrnehmung des Sterbenden werden respektiert und die Pflege wird nicht durch Notwendigkeit und Bedürfnisse der Pflege bestimmt. Das Sterben und der Tod wird als Teil des Lebens gesehen und akzeptiert.

 

 

Das Pflegepersonal ermutigt die Angehörigen den Prozess zu begleiten und bietet Unterstützung auf allen Ebenen der zwischenmenschlichen Beziehungen. Auf Wunsch informieren wir die Seelsorge und richten das Sterbezimmer  ein.


Wir können nicht dem Leben mehr Tage, aber den Tagen mehr Leben geben. "Ciceley Saunders" Begründerin der Hospizbewegung


Kinderpalliativteam Sternenboot

E-Mail: sternenboot@med.uni-duesseldorf.de


Wir sind in enger Zusammenarbeit mit dem Palliativteam
des Universitätskinderklinikums Düsseldorf um unseren kleinen Patienten eine professionelle Betreuung zu ermöglichen.
Bei Fragen wenden Sie sich gerne an uns


Elterninitiative Kinderkrebsklinik e.V.

http://www.kinderkrebsklinik.de/

Bunzlauer Weg 31
40627 Düsseldorf

E-Mail: EltKrebs@uni-duesseldorf.de

Telefon: 0211 / 27 99 98
Fax: 0211 / 27 28 79


Initiative Schmetterling Neuss e.V.

 

Seit 2002 begleitet die Initiative Schmetterling Neuss

 

Familien mit Kindern, die lebensverkürzend erkrankt, schwerbehindert oder verstorben sind.


Kinderhospiz Regenbogenland

Ein Kinderhospiz ist ein Haus für Kinder, die wegen einer unheilbaren Erkrankung oder einer schweren Behinderung nur eine eingeschränkte Lebenserwartung haben.

Ein Kinderhospiz ist ein Ort, an dem das Leben und die Lebensfreude im Mittelpunkt stehen. Es ist eine Einrichtung, die den Familien dabei helfen will, die ihnen noch verbleibende Zeit gemeinsam mit ihrem Kind möglichst erfüllt und positiv zu gestalten.


No Eyes ist eine Indianerin vom Stamm der  CHIPPEWA OJIBWA.

 

Sie ist hellsichtig auf allen Ebenen. Sie reist durch die Welt und heilt mit ihrem Mann zusammen Tiere, Pflanzen und Menschen.

No Eyes gibt spirituelle und hellsichtige Lebensberatung und bei Intensiv Care auch Sterbeberatung.

 

Sie ist auf sehr vielen Messen und Kongressen im In- und Ausland unterwegs, durch mehrere Auftritte bei Astro TV bekannt und gibt telefonische Beratungen. No Eyes hat stetig und ständig Kontakt zur geistigen Welt.

 

In einem Einzelgespräch mit Ihr können Sie mehr über sich selbst und ihr Leben erfahren. Jenseitskontakte knüpfen. Anhaftungen von Verstorbenen lösen. Lebenshilfe bekommen und auch ihre Räume, privat oder geschäftlich, energetisch reinigen lassen.

 

Lebensberatung mit No Eyes bedeutet ein einstündiges Gespräch, indem alle Fragen gestellt werden können ohne Tabus. Kein Thema ist ihr fremd und sie ist sehr gerne für jeden Einzelnen da und begleitet Sie (Dich) gerne auf ihrem (Deinem) Weg, wie schwer er auch ist. No Eyes sieht Geister von Verstorbenen, die zwischen den Welten fest hängen. Sie hält den Kontakt ins Jenseits und schlägt die Brücke dahin, so dass Anhaftungen gelöst werden können.

 

Sterbeberatung mit No Eyes bedeutet ein einstündiges Gespräch, indem No Eyes erklärt, was der Sterbende wahrnimmt, sieht und hört. Das Zeitfenster des Sterbenden öffnet sich in dem Moment wenn der Zeitpunkt gekommen ist, dass die Seele loslässt vom Körper. Die Seele (Geist) lässt los und geht auf verschiedenen Wegen ins Jenseits und das Zeitfenster schließt sich wieder. Das bedeutet Jenseits. Das Diesseits und das Jenseits kann man nicht trennen. Alles ist eins.


Termine für Einzelberatungen werden unter folgender Telefonnummer entgegen genommen Büro Indian Hope: 01578 - 54 22 22 9