Lebens- und Sterbeberatung mit Indianerin No Eyes bei Intensiv Care


Indianerin No Eyes vom Stamm der Chippewa Ojibwa


No Eyes ist hellsichtig auf allen Ebenen. Sie reist durch die Welt und heilt mit ihrem Mann zusammen Tiere, Pflanzen und Menschen.No Eyes gibt spirituelle und hellsichtige Lebensberatung und bei Intensiv Care auch Sterbeberatung. Sie ist auf sehr vielen Messen und Kongressen im In- und Ausland unterwegs, durch mehrere Auftritte bei Astro TV bekannt und gibt telefonische Beratungen. No Eyes hat stetig und ständig Kontakt zur geistigen Welt. In einem Einzelgespräch mit Ihr können Sie mehr über sich selbst und ihr Leben erfahren. Jenseitskontakte knüpfen. Anhaftungen von Verstorbenen lösen. Lebenshilfe bekommen und auch ihre Räume, privat oder geschäftlich, energetisch reinigen lassen. Lebensberatung mit No Eyes bedeutet ein einstündiges Gespräch, indem alle Fragen gestellt werden können ohne Tabus. Kein Thema ist ihr fremd und sie ist sehr gerne für jeden Einzelnen da und begleitet Sie (Dich) gerne auf ihrem (Deinem) Weg, wie schwer er auch ist. No Eyes sieht Geister von Verstorbenen, die zwischen den Welten fest hängen. Sie hält den Kontakt ins Jenseits und schlägt die Brücke dahin, so dass Anhaftungen gelöst werden können. Sterbeberatung mit No Eyes bedeutet ein einstündiges Gespräch, indem No Eyes erklärt, was der Sterbende wahrnimmt, sieht und hört. Das Zeitfenster des Sterbenden öffnet sich in dem Moment wenn der Zeitpunkt gekommen ist, dass die Seele loslässt vom Körper. Die Seele (Geist) lässt los und geht auf verschiedenen Wegen ins Jenseits und das Zeitfenster schließt sich wieder. Das bedeutet Jenseits. Das Diesseits und das Jenseits kann man nicht trennen. Alles ist eins.

Preis pro Einzelsitzung 30,00 €


Termine für Einzelberatungen werden unter folgender Telefonnummer entgegen genommen Büro Indian Hope: 01578 - 54 22 22 9